Der Karwer Gutspark

Kultur- und Naturerbe der Region Ostprignitz-Ruppin



Das Fontanejahr neigt sich dem Ende und auch die kleine Sonderausstellung "Fontane trifft Knesebeck" unter dem Schirm des Parkverein Karwe e.V. hat mittlerweile ihre Pforten geschlossen. Der für die Ausstellung gefertigte Corteen-Stahl-Schnitt des Karwer Künstlers Zagon Hohl-Stein verbleibt zur Erinnerung in der Nähe der Knesebeck'schen Grabstätte im Park.


Um die Parkanlage für nachfolgende Generationen wieder herzustellen und zu bewahren, bedarf es sachkundiger, sensibler und dauerhafter Pflege.

 

Dieser Aufgabe widmet sich der am 11. Februar 2017 ins Leben gerufene gemeinnützige Parkverein Karwe e.V. Erfahren Sie hier mehr über unsere Philosophie, Ziele und Konzepte.

 

Eine Anfahrtsbeschreibung zum Karwer Gutspark befindet sich hier.


Fotos (c): Wehr,  m. fr. Genehmigung