Der Karwer Gutspark

Kultur- und Naturerbe der Region Ostprignitz-Ruppin


 

Viele Radfahrer, Kanuten und Wanderer nutzten das schöne Wetter am Himmelfahrtstag, um auf den wieder hergerichteten Wegen den alten Karwer Gutspark zu erkunden. Wer es beschaulicher mag sollte den Park in den frühen Morgenstunden besuchen. Am Uferweg im dichten Schilf kann man jetzt den Teichrohrsänger hören und mit etwas Glück sogar beobachten. In den Juni fällt auch die Blütezeit des Kalmus, unserer Pflanze des Monats.

 

Um die Parkanlage für nachfolgende Generationen wieder herzustellen und zu bewahren, bedarf es sachkundiger, sensibler und dauerhafter Pflege.

Dieser Aufgabe widmet sich der am 11. Februar 2017 ins Leben gerufene gemeinnützige Parkverein Karwe e.V. Erfahren Sie mehr über unsere Philosophie, Ziele und Konzepte.

 

Eine Anfahrtsbeschreibung zum Karwer Gutspark befindet sich hier.




Fotos: Wehr