Der Karwer Gutspark

Kultur- und Naturerbe der Region Ostprignitz-Ruppin


Im Ruppiner Anzeiger stand es kürzlich zu lesen: Die Arbeiten im Karwer Park gehen gut voran und sind im Zeitplan. Noch im Fontane-Jahr  2019 soll der Park wieder voll begehbar sein. Bis dahin bittet der Vorstand  alle Parkbesucher um Verständnis und Geduld in der aktuellen, nicht ganz so schönen Phase.

Wer Fragen zu den Maßnahmen hat ist herzlich eingeladen, der nächsten offenen Vereinsversammlung am 23. März im "Haus der Generationen" am Gutshof in Karwe beizuwohnen.

 

Wem der Anblick derzeit zu trist ist, dem sei unsere Seite mit der "Pflanze des Monats Februar" empfohlen. Hier geht es um eine ganz bsondere Lebensform, die ihr Dasein unbemerkt zu unseren Füßen am Karwer Parkufer fristet: der Mikrowelt der Kieselalgen (Diatomeen)

 

Um die Parkanlage für nachfolgende Generationen wieder herzustellen und zu bewahren, bedarf es sachkundiger, sensibler und dauerhafter Pflege.

Dieser Aufgabe widmet sich der am 11. Februar 2017 ins Leben gerufene gemeinnützige Parkverein Karwe e.V. Erfahren Sie mehr über unsere Philosophie, Ziele und Konzepte.

 

Eine Anfahrtsbeschreibung zum Karwer Gutspark befindet sich hier.